Erzeugergemeinschaft
Slow Food Deutschland e.V.
Bahnhofstraίe 1
71287 Weissach
Tel: 07044-9088846
Ratsstuben Weissach
Catering | SlowFood | Vegan | Glutenfrei Regional
Sitzplätze im Freien vorhanden
WLAN-Zugang vorhanden
Kundenparkplätze vorhanden
Raucherbereich vorhanden oder Rauchergaststätte
Nichtraucherbereich vorhanden oder komplettes Rauchverbot
für Rollstuhlfahrer geeignet
Tisch reservieren?
Online-Buchungssystem:
Reservieren Sie hier schnell und einfach Online!
.
Speisekarte

Lebensart & Genuss

Unsere Speisen- und Getränke-Karte
Speisekarte
Vorspeisen in unserer Ratsstuben
     
  Mit Honig und Zitronenthymian flambierter Ziegenkäse an Wildkräutersalat mit Himbeerdressing marinert 12,80 €
     
  Rindercarpaccio mit kleinem Salatbouqet, gerösteten Sonnenblumenkernen und Parmesansplitter 11,60 €
     
  Ratsstuben-Aperitif: Secco mit Rosenliquid
Alternativ: Secco mit Sanbitter
4,80 €
     
     
Suppen in unserer Ratsstuben
     
  Bärlauchcremesuppe mit Croutons 6,00 €
     
  Rinderkraftbrühe mit Flädle 5,00 €
     
     
Salate in unserer Ratsstuben
     
  Gemischter kleiner Salat 4,90 €
     
  Bunter Frühlingssalat mit dunklen Balsamico und Himbeeren angemacht,
dazu gebratene Chorizzo
8,95 €
     
  Weinempfehlung: Collegium Wirtemberg Chardonnay trocken 0,1 l 3,80 €
     
     
Fleisch- & Fischgerichte
     
  Bestellen Sie sich Ihr Stück Fleisch nach Ihrem Wunschgewicht  
     
  VOM RIND | ARGENTINIEN  
     
  Rinderfiletsteak Lady's Cut 180 g 22,00 €
  Rinderfiletsteak Men's Cut 230 g 27,00 €
     
  Rinderhüftsteak Lady´s Cut 180 g 14,50 €
  Rinderhüftsteak Men´s Cut 230 g 17,50 €
     
     
  VOM RIND | NEUSEELAND  
     
  Rumpsteak Lady's Cut 180 g 19,00 €
  Rumpsteak Men's Cut 230 g 23,20 €
     
  Entrecôte Lady's Cut 180 g 19,00 €
  Entrecôte Men's Cut 230 g 23,20 €
     
     
  VOM RIND | IRLAND  
     
  Tomahawksteak
(Dauer min. 30min) ca.1000 g
68,00 €
     
     
  FLEISCH | DEUTSCHLAND  
     
  STEAKS VOM KALB  
     
  Kalbsrückensteak Lady's Cut 180 g 18,00 €
  Kalbsrückensteak Men's Cut 230 g 22,90 €
     
     
  STEAKS VOM SCHWEIN  
     
  Schweinerücken Lady´s Cut 180 g 9,50 €
  Schweinerücken Men´s Cut 230 g 10,80 €
     
  Schweinefilet am Stück gegrillt 230 g 15,80 €
  hausgemachte Kräuterbutter, Grillgemüse und lauwarmes Brot  
     
  GEFLÜGEL  
     
  Putenbrust Lady´s Cut 180 g 9,50 €
  Putenbrust Men´s Cut 230 g 10,80 €
     
  Hähnchenbrust 180 g 9,00 €
     
     
  FISCH  
     
  Lachsfilet 14,50 €
  Zanderfilet 13,80 €
     
     
Beilagen zu ihrem Hauptgericht
     
  Ofenkartoffeln mit Kräuterquark 4,50 €
     
  Kartoffelgratin 4,00 €
     
  Bratkartoffeln 3,00 €
     
  Süßkartoffelpommes 4,50 €
     
  Steakhousepommes 4,50 €
     
  Country Cubes 2,80 €
     
  gebratenes saisonales Gemüse 3,00 €
     
  Reis 3,00 €
     
  Spätzle 3,40 €
     
     
Dips und Saucen
     
  Kräuterbutter | Knoblauchbutter 2,00 €
     
  Tomatenbutter 2,50 €
     
  rauchige BBQ Soße 2,40 €
     
  Wasabi Dip 2,40 €
     
  Ananassalsa 3,00 €
     
  Bärlauch Pesto 2,50 €
     
  Whiskey Dip 3,80 €
     
  Trüffelbutter 3,80 €
     
  Kräuterquark 2,50 €
     
  Bratensoße 1,50 €
     
     
Hauptgerichte in unserer Ratsstuben
     
  Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat 17,00 €
     
  Farfalle mit Bärlauchpesto und Pinienkernen 10,80 €
     
  Bärlauchrisotto mit wilden Kräutern verfeinert und roter Zwiebelmarmelade 11,50 €
     
  Saccottini (italienische Nudelsäckchen) mit Erbsen und Minze gefüllt, an einer
Currykokossoße geschwenkt
11,20 €
     
  Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln und kleinem Salat 9,50 €
     
  Zwiebelrostbraten mit Bratensoße und Spätzle 19,50 €
     
  Grobe Bratwurst mit Sauerkraut und Püree von der Metzgerei Blum aus Weissach 9,90 €
     
  Schwäbische Maultaschen gebraten mit Ei und kleinen Salatbouqet
von der Metzgerei Böhmler aus Weissach
9,90 €
     
  Fleischkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln 8,90 €
     
  Wurstsalat mit Bratkartoffeln 9,90 €
     
  Wurstsalat mit Brot 7,90 €
     
     
Die Kleinigkeit für Zwischendurch
     
  Regionaler Vesperteller mit hausgemacht-eingelegtem Gemüse, dazu ein 0,5 l Helles im Steinkrug vom Traunsteiner Hofbräuhaus 16,00 €
     
  Käseauswahl mit Feigensenf, dazu dunkles Brot 10,00 €
     
     
Desserts in unserer Ratsstuben
     
  Erdbeerpannacotta mit Erdbeerminzkompott 6,50 €
     
  gebratene Ananasscheibe mit Honig karamellisiert und eine Kugel weißes Schokoladenwaldfruchteis 7,00 €
     
  Ziegenkäse Creme Brüllee mit Erdbeerzitrusfruchtsalat 5,80 €
     
     
Vorspeisen in unserem FeelGood Bereich
     
  Steak Tartar | frittierte Kapern | Salat | lauwarmes Brot 18,00 €
     
  Krevetten Cocktail | Zitrusfrucht | roter Salat | Brioche 12,00 €
     
  Junger Salat | Sprossen | Kresse | Balsamico Dressing 10,00 €
     
  Lachs Ceviche | Wasabi Püree | Nussgranulat 14,00 €
     
     
Suppe in unserem FeelGood Bereich
     
  Grüne Suppe | Rucola | Kracherle 6,00 €
     
  Crème Dubarry | Chorizo Chip | Rosmarin 6,00 €
     
     
Hauptgänge in unserem FeelGood Bereich
     
  Entrecôte vom Rind | Kartoffelstroh | Zwiebelkompott | Café de Paris 27,00 €
     
  Rinderfilet | Trüffel Pommes | Karotte | hausgemachte Steaksauce 36,00 €
     
  Gebratenes Kalbscarré | Salbeibutter | Limonen Risotto | ab 2 Personen 32,00 €
    p. P
     
  Kabeljau Filet | Zitronen | Thymian | Schwarzwurzel | Kartoffeln 21,00 €
     
  Fisch des Tages | Blattspinat | Kartoffelespuma 26,00 €
     
  Zerrissene Pasta | Waldpilze | Rieslingsauce vom Weingut Aldinger 19,00 €
     
     
Desserts in unserem FeelGood Bereich
     
  Schokoladen Parfait | weiss & schwarz | saisonale Früchte 9,00 €
     
  Kaiserschmarrn | Tonkabohnen-Vanillesoße 8,00 €
     
  Creme bruleè Eis | Orangen | weiße Schokolade |Sauerkirschragout 7,00 €
     
  Käseauswahl | Körnerbrot | Kümmel | Früchtesenf 8,00 €
     
     
Menüs in unserem FeelGood Bereich
     
  Gerne stellen wir für Sie ein Menü zusammen. Bitte teilen Sie uns mit, welche Zutaten Sie nicht mögen. Gerne beratet Sie auch unser Servicemitarbeiter.  
     
  3-Gänge Menü 43,00 €
  Vorspeise | Hauptgang | Desser  
     
  4-Gänge Menü 47,00 €
  Vorspeise | Suppe | Hauptgang | Dessert  
     
  5-Gänge Menü 54,00 €
  Vorspeise | Suppe | Zwischengang | Hauptgang | Dessert  
     
     
Weinkarte
Collegium Wirtemberg
  Brot – und Butterweine (Hausweine)
 
 
  Collegium Riesling trocken  
  0,2 l 4,00 €
     
  Schillerwein trocken  
  0,2 l 4,30 €
     
  Trollinger mit Lemberger  
  0,2 l 4,00 €
     
     
  Mit der Edition Wirtemberg pflegt das Collegium Wirtemberg den internationalen Stil und kreiert sortenreine, trockene Weine aus alten, ertragsreduzierten Weinbergen. Das Ergebnis: Dichte, stoffige, körperreiche und vollmundige Selektionen, die keinen Vergleich scheuen müssen und als exzellente Begleiter in der gehobenen Gastronomie gerne gesehen sind.  
     
  Chardonnay trocken  
     
  Der Chardonnay vom Collegium Wirtemberg ist ein knappes Gut. Jedes Jahr ist es der erste Weißwein, der ausgetrunken ist. Glücklicherweise erstehen wir immer einen großen Vorrat dieses Weines. Der Wein wird ausschließlich in Edelstahltanks gelagert, um seine wunderbaren Fruchtaromen zu erhalten. Im Glas leuchtet der Wein strohgelb. Dieser Chardonnay duftet grandios nach Aprikosen und Pfirsichen. Seine Mineralität verleiht dem Wein eine ausgewogene Struktur und Länge. Am Gaumen wird dies mit Kraft und Eleganz gepaart. Hallt lange nach  
  0,1 l 3,80 €
  0,2 l 7,20 €
  0,75 l 24,00 €
     
  „Salucci“ Rotweincuvée trocken  
     
  Württemberg auf internationalen Wegen! Die Rotweincuvée namens Salucci vom Collegium Wirtemberg wird aus den Rebsorten Spätburgunder, Lemberger, diverse Cabernetsorten und Merlot gekeltert. Reifung im großen Holzfass. Der Salucci funkelt intensiv rubinrot im Glas. Das Bouquet duftet nach reifen dunklen Früchten wie Süßkirsche und Zwetschge. Am Gaumen saftig, kraftvoll und harmonisch. Die elegant geschliffenen Tannine und die dezenten Barriquenoten runden diesen harmonischen Rotwein geschmeidig ab.  
  0,1 l 4,20 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
Weingut Aldinger, Fellbach
     
  Das Weingut Aldinger unterstützt Nature Life International zur Schaffung neuer Lebensräume im Weinberg.  
     
  „Rebhuhn“ Riesling trocken  
     
  Dieser spritzige Riesling zeigt frische Aromen von grünen Äpfeln, Limetten sowie exotischen Sternfrüchten. Diese werden von feinen Kernobstaromen unterstützt. Am Gaumen besitzt er eine spritzige, anregende Säure mit mineralischen Nachhall. Das Rebhuhn steht für den lebendigen Weinberg.  
  0,1 l 4,00 €
  0,2 l 7,50 €
  0,75 l 24,00 €
     
  „Bentz“ Weißweincuvée trocken  
     
  In der Nase zeigt die Weißwein Cuvée florale, fruchtige Noten von Cassis und frisch gemähtem Gras, die von dezenten Muskataromen untermalt werden. Geschmacksnuancen von Holunderblüten und Cassis bilden einen fruchtigen Abgang. Die Säure ist dezent,frisch und unterstützt den fruchtbetonten Körper.  
  0,1 l 3,70 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 25,00 €
     
  „Bentz“ Roséwein trocken  
     
  Animierend und herrlich fruchtig präsentiert sich dieses Roséweincuvée. In der Nase sowie im Mund zeigen sich klare Noten von Erdbeere und Himbeeren, die von der knackigen und belebenden Säure und einer saftigen Fruchtsüße begleitet werden. Gewonnen wird dieser Wein mit dem sogenannten „Saignée“-Verfahren. Dieses aus dem Französischen stammende Wort, bedeutet so viel wie „Aderlass“. Hierbei wird der frei ablaufende Saft aus den
Maischebehältern, der ca. 15% ausmacht, abgezogen und zu Roséwein weiterverarbeitet.
 
  0,1 l 3,70 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 25,00 €
     
  Untertürkheimer Gips Spätburgunder Erste Lage trocken  
     
  Sehr elegant, aber doch vollmundig. In der Nase ein schönes Aroma von Kirsche, Heidelbeere und zarter Vanille. Am Gaumen findet sich eine dezente Gerbstoffstruktur die durch eine leicht rauchige Holzaromatik unterstützt wird.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Fellbacher Lämmler Lemberger Großes Gewächs  
     
  In der Nase hat der Wein kräftige Aromen von dunklen Früchten abgerundet mit würzigen Wachholder-, Cassis- und Vanillenoten. Die Kombination von neuem und gebrauchtem Holz wirkt sehr harmonisch auf die Tanninstruktur. In seiner Gesamtheit entsteht ein sehr komplexer Wein mit vielen Geschmacksattributen.  
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 10,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
Weingut Wöhrwag Untertürkheim
     
  Johanna Weißweincuvée trocken  
     
  Eine Weißweincuvée, welche einen unkomplizierten Trinkgenuss verleiht. Harmonisch paaren sich viele Fruchtaromen von Pfirsich, Stachelbeeren und Zitrusfrüchten. Eine markante fruchtige, nicht aufdringliche Säure verleiht diesem Frühlings- und Sommerwein eine belebende Frische.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 31,00 €
     
  Riesling „Goldkapsel“ trocken Untertürkheimer Herzogenberg Erste Lage  
     
  Dieser herrliche Riesling zeigt Aromen von Limonen, Orangen und Pfirsichen. Seine fruchtige Säure steht in einem wohl balancierten Verhältnis zu seiner schmeichelnden Fülle. Mit seiner lebendigen, spielerisch-feinen Art trägt er zu einem angenehmen Trinkfluss bei.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 32,00 €
     
  „Moritz“ Rotweincuvée trocken  
     
  Dornfelder, Cabernet Dorsa, Acolon, Cabernet Franc, Merlot
Diese farbintensive Cuvée weißt dunkle Aromen von Holunderbeere und Brombeere sowie Lakritz auf. Beim Genuss entfaltet er sich vollmundig, mit samtigen Tanninen und anregender Frucht.
 
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Untertürkheimer Herzogenberg Merlot Erste Lage  
     
  Charmant mit einer feinen Würze präsentiert sich dieser Merlot. Sein intensives Parfüm verströmt einen Duft nach Pflaumen, Brombeeren sowie Zedernholz und lässt Ihn zu einem Aromenerlebnis werden. Am Gaumen offenbart er verführerische dunkle Kirschen, Pflaumen sowie Schokolade. Der Jahrgang 2015 verleiht ihm zudem eine fabelhafte Dichte und Komplexität.  
  0,1 l 5,20 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 35,00 €
     
Weingut Schnaitmann, Fellbach
     
  Cuvée D trocken Simonroth  
     
  Das Cuvée Simonroth zeigt in der Nase intensive Fruchtaromen von schwarzer Johannisbeere mit Lakritz und kräuternoten. Am Gaumen opulent, mit süßlicher Frucht und einer würzigen Tanninstruktur, unterstüzt von einer saftigen Säure und intensiver Kirschfrucht im Nachhall.  
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 10,00 €
  0,75 l 38,00 €
     
  „Steinwiege“ Sauvignon Blanc trocken  
     
  Prägnant dringen exotische Fruchtnoten von Maracuja, Mango und reifer Pomelo aus dem Glas hervor, deutlich unterlegt von pikanten grünen Paprikanoten, wilder Minze, Salbei und Cassis. Unterstrichen wird das erfrischende Aroma noch zusätzlich von Fruchtnoten, die an Limettenzeste und grüne Stachelbeeren erinnern.  
  0,1 l 4,00 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 30,00 €
     
  Grau Weiss trocken  
     
  45% Grauburgunder, 45% Weißburgunder, 10% Chardonnay

Diese Burgunder Cuvée läuft mit einem leuchtenden Goldgelb ins Glas. Unmittelbar nach dem Ausschenken strömen Aromen von reifen Früchten, wie Ananas, Aprikose, Orange, Orangenzeste und Banane aus dem Glas. Durch Aromen von Zitronenmelisse und Ingwer erhält er einen frischen Anstrich. Zarte, im Moment noch verhaltene Röst- und Gewürznoten von Mandeln, Vanille und Anis runden den Gesamteindruck sehr schön ab. Am Gaumen präsentiert er sich saftig, vollmundig und stoffig mit deutlicher Mineralität und feiner Säure, die wunderschön in den Fruchtschmelz eingebettet ist. Der lange und deutlich von einer salzigen Mineralität geprägte Nachhall verweist auf sein fantastisches Lager- und Entwicklungspotential.
 
  0,1 l 5,20 €
  0,2 l 10,00 €
  0,75 l 36,00 €
     
Weingut Haidle, Stetten
     
  Stettener Riesling Kabinett „Pfeffer“  
     
  In der Nase finden sich im Auftakt kräutrig-würzige Anklänge, dann etwas weißer Pfeffer, gefolgt von gelben Früchten.
Die trinkanimierende Säure wird durch eine feine Fruchtsüße abgepuffert. Feine Noten nach Grapefruit und Birne werden durch einen feinen
 
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 7,50 €
  0,75 l 33,00 €
     
  „Justinus K.“ Weißwein trocken  
     
  Zunächst verströmt der Justinus K. ein Aroma von frischem, grünem Apfel, dann folgt ein zarter Duft von Rosenblättern gepaart mit Steinobst, das an Aprikose erinnert. Im Glas entwickelt sich mit der Zeit ein dezenter Hauch von Blüten.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 7,50 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Stettener Häder Lemberger trocken  
     
  Der Stettener Häder ist mundfüllend und mit jugendlich-präsenten Tanninen sowie einer feinen Säurestütze ausgestattet. Im Geruch sind primär würzige Noten. Dunkle Früchte, besonders Brombeere und Pflaume präsentieren sich am Gaumen.  
  0,1 l 5,00 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 38,00 €
  „Ypsilon“ Rotwein Cuvée trocken  
     
  In der Nase spielen die fruchtigen und beerigen Aromen von Holunder und Pflaumen mit floralen Anklangen, die an Flieder erinnern. Auch gruner Paprika und Tabak buhlen um die Gunst der attraktivsten Nuancen im Bouquet. Nach einiger Zeit im Glas taucht auch ein Hauch Graphit auf und nussige Eindrucke machen sich breit.  
  0,1 l 6,50 €
  0,2 l 11,00 €
  0,75 l 39,00 €
     
Weingut Schwegler, Korb
     
  Beryll Rotweincuvée trocken  
     
  Zweigelt, Cabernet Franc, Syrah und Merlot

Tiefdunkel funkelt die Rotweincuvée im Glas. Sie fasziniert mit ihrem Spiel von warmen balsamischen Aromen, verführerischem Fruchtschmelz wie von Brombeeren und ihrer sehr kräuterigen Art – wie Thymian. Beim Trinken spüren Sie eine sehr elegante, und erstaunlich schlanke Art. Mit seiner feinen frischen Gerbsäure wirkt der Wein sehr geschliffen und im Nachhall erinnert er an Weichselkirschen.
 
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 9,50 €
  0,75 l 39,00 €
     
  Saphir Rotweincuvée trocken  
     
  Zweigelt, Lemberger und Cabernet Franc

Funkelndes dunkles Granatrot. Ein unglaublich charaktervoller, warmer, fleischiger Rotwein. Mein erster Gedanke galt einem Côte Rôti aus dem Rhônetal. Schon im Duft imponiert er mit seiner vielschichtigen Art: Aromen an Blaubeeren, Kakao, Wacholder, Lorbeer und gerösteten Speck erinnernd.
 
  0,1 l 6,50 €
  0,2 l 12,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
Weingut Klumpp, Bruchsal
     
  Weissburgunder trocken  
     
  In der Nase präsentiert sich der Weissburgunder mit eleganten Zitrusaromen, sowie Melone und einer dezenten Kräuternote. Am Gaumen ergibt sich eine Balance von Birne, Apfel, Aprikose und Honigmelone und mündet in einen komplexen und schmelzigen Abgang.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 35,00 €
     
  Auxerrois trocken  
     
  Der Klumpp Auxerrois leuchtet goldgelb mit silbernen Reflexen im Glas. Sofort dringen enorme Aromen von reifer Mirabelle, Aprikose und viel Papaya in die Nase. Am Gaumen erinnert der Klumpp Auxerrois an eben diese Früchte, vollreif und saftig mit eleganter Kräuternote und tiefmineralischer Würze. Der Abgang des Auxerrois von Klumpp ist feinschmelzig und mit einem herrlichen Süss-Säure-Topic.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 34,00 €
     
  Cuvée Nr. 1  
     
  Rubin, purpur mit violetten Rändern und dunklem Kern zeigt sich der Klumpp Cuvée N°1 im Glas. Ein Aroma von Sauerkirschen, reifen Pflaumen, Himbeerlikör – ganz intensiv – sowie eine kühle Note und süßliches Holz begeistern. Im Mund des Cuvée N°1 folgen dann Aromen von Pflaumen, wieder Sauerkirschen, Karamel, Vollmichschokolade, Kakao und Lorbeeren. Die dichte und kraftvolle Struktur mit gutem Saftanteil präsentiert in diesem Klumpp Cuvée eine feingliedrige Säure, eine gute Balance und einen würzigen Abgang.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 34,00 €
     
  Spätburgunder trocken  
     
  Klumpp´s Spätburgunder überzeugt mit einer würzigen Nase von reifen Pflaumen und Sauerkirschen. Am Gaumen zeigt der Spätburgunder sich saftig mit Kraft, gekochten Kirschen, Brombeere und Himbeere gepaart mit würzigen Gartenkräutern. Die gut eingebundenen Tannine verleihen ihm einen ausgewogenen Charakter mit langem Nachhall von Holz und Gewürzen.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 36,00 €
     
Weingut Burg Ravensburg , Sulzfeld
     
  Das Weingut Burg Ravensburg in Sulzfeld wurde 1251 erstmals urkundlich erwähnt und ist eines der ältesten Weingüter in Deutschland. Die mineralstoffreichen Gips-Keuperböden am Burgberg bringen eigenständige und Terroir-geprägte Weine mit festem Körper und guter Struktur hervor. Die Weinberge werden seit 2010 nach den Richtlinien des ökologischen Weinbaus
bewirtschaftet. Man setzt damit auf einen biologisch aktiven Boden als natürliche Voraussetzung für gesunde und stabile Reben.
Das Team um Claus Burmeister schafft mit blühenden, grünen Untersaaten in den Weinbergen ein Ökosystem , das vielen Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen Lebensraum bietet. Alle Parzellen, von den Gutsweinen bis zu den grossen Lagen, werden individuell gearbeitet und ausgebaut, um auf die besondere Eigenständigkeit der Weinberge eingehen zu können. Seit 2015
werden die Lagen am Burgberg der Ravensburg außerdem biodynamisch bewirtschaftet. Das Weingut ist Mitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikatsweine).
 
     
  Riesling „Husarenkappe“ trocken  
     
  Riesling Großes Gewächs (GG)
Zeigt sich im Glas mit leichtem Honiggelb, sehr viskos, erinnert an eine Spätlese. In der Nase jedoch sehr zarte, leicht florale Noten, elegant. Am Gaumen komplexe Entfaltung zunächst von leichter Birnenfrucht und reifer Zitrone, am mittleren Gaumen dann eher Spuren von Gewürzen und Pfeffer die dann im Abgang durch nussige Nuancen ergänzt werden. Hat über die gesamte Länge eine wirklich schön integrierte Extraktsüße, die gut von der Säure getragen wird. Tolle Eleganz und Länge.
 
  0,1 l 7,00 €
  0,2 l 13,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
  Lemberger „Dicker Franz“ trocken  
     
  Die Lage Franz (7,5 ha) ist eine Monopollage des Weinguts und auf zwei Standorte am Burgberg verteilt. Der eine Teil liegt am Süd-Osthang der Burg, der andere am Süd-Westhang. Der Gipskeuper-Verwitterungsboden speichert die Wärme und gibt sie langsam an die Reben ab. So entsteht ein tiefgründiger Wein mit dichter Frucht. Tiefes Blaurot, dichter Duft von schwarzen Früchten, wie Schwarzkirche und Holunder, gepaart mit etwas Kaffee und Kakao. Kräftig am Gaumen, guter Körper mit einem Hauch von Schokolade. Langes Finale.  
  0,1 l 7,00 €
  0,2 l 13,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
Weingut Keller, Oberbergen
     
  Fritz Keller führt seit 1990 eines der größten und international angesehensten Weingüter Deutschlands. Durch seine Herkunft aus der Gastronomie war es ihm schon immer ein besonderes Anliegen, Wein als perfekten Begleiter zu gutem Essen zu konzipieren. Ein Mann von Welt: „Er ist Winzer und Weinhändler, Hotelier und Restaurateur, Naturschützer und Vorsitzender des SC Freiburg. Von seinem Vater Franz hat er den »Fußballknall« geerbt und das Bewusstsein, dass man guten Wein nur in einer intakten Umwelt machen kann“, schreibt Die Zeit
über ihn. Seit Jahrzehnten setzt das Weingut Franz Keller Akzente im deutschen Weinbau.
 
     
  Oberbergener Bassgeige Weissburgunder Erste Lage  
     
  Ein erfrischender Weissburgunder mit rassiger Säure, fruchtig-floralen Zitrus-Noten in der Nase und dezenten Aromen von Ananas und Flieder.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 32,00 €
     
  „Franz Anton“ Grauburgunder trocken  
     
  Schmelzig, fruchtiger Grauburgunder mit dezentem Holzeinfluss und knackiger Säure, Anflüge von Feuerstein und langer Abgang.  
  0,1 l 4,60 €
  0,2 l 8,90 €
  0,75 l 36,00 €
     
  Oberbergener Bassgeige Spätburgunder Erste Lage  
     
  Ein klassischer Spätburgunder mit intensiven Fruchtnuancen, leichte Säure und gut eingebundene Tannine. Ein weicher, strukturierter Abgang und Aromen von Kirsche und Gewürznelken runden diesen Wein ab.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 32,00 €
     
Weingut Hensel, Bad Dürkheim
     
  Grauer Burgunder „Aufwind“ trocken  
     
  Klassischer Burgunder mit Noten von frischem Laub, Haselnüssen, sowie einem Hauch Vanille. Durch einen dezenten Barriqueeinsatz, gewinnt dieser Wein an Komplexität und Würze, ohne an Frische und eigen-ständigem Charakter zu verlieren. Am Gaumen wirkt er dynamisch und frisch mit recht schlanker Struktur.  
  0,1 l 3,80 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 25,00 €
     
  St. Laurent „Aufwind“ trocken  
     
  Leuchtend kirschrot, präsentiert sich der Saint Laurent zunächst mit einer aromatischen Nase, geprägt von Toastnoten, die an junge Bourgogne-Rotweine erinnern. Später gesellen sich Aromen von reifen Zwetschgen und Wildkirschen hinzu, während sich die Holznoten zu feinen Kaffee und Tabakdüften wandeln. Am Gaumen zeigt sich das Potenzial dieses Weines – saftig weich mit fruchtiger, pflaumiger Aromatik und zartwürzigen Tanninen.  
  0,1 l 4,00 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
Weingut Bassermann- Jordan Pfalz
     
  Sauvignon Blanc trocken  
     
  Der Sauvignon Blanc wächst bei Bassermann-Jordan in der Lage Ruppertsberger Hoheburg. Die Lage ist für ihre hohe Wertigkeit bekannt, sie befindet sich westlich des Ortes Ruppertsberg und ist nach Osten hin ausgerichtet. Intensiver Duft nach Stachelbeere, Cassis und Maracuja.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 26,00 €
     
  Chardonnay trocken  
     
  Die Burgunder-Rebsorten werden bei Bassermann-Jordan bewusst ohne Lagenbezeichnung angeboten. Bei diesen Weinen, so auch bei unserem Chardonnay, steht der Rebsortencharakter im Vordergrund. Die Weinberge für den Chardonnay sind in Ruppertsberger und Deidesheimer Lagen angelegt. Schöner Duft nach Melone und Apfel mit kräftigem Körper.  
  0,1 l 3,60 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
  Forst Riesling trocken  
     
  Die Trauben wurden gepresst und der Most über 18 Stunden sedimentiert, die Gärung erfolgte im Edelstahlgebinde und temperaturkontrolliert. Im Anschluss lag der Wein für 4 Monate auf der Feinhefe. Intensive Aromen von Pfirsich und Zitrusfrüchten. Im Gaumen sehr mineralisch mit knackiger Säure.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 25,00 €
     
Weingut Knipser, Pfalz
     
  Riesling Mandelpfad Großes Gewächs trocken  
     
  Die Nase umschmeicheln tropische Aromen zu heimischen Früchten wie Aprikosen und Äpfeln, die mit Ananas, Passionsfrucht und Papaya tanzen. Am Gaumen fügen sich Nuancen feinherber Johannisbeeren, Litschi und Grapefruit hinzu, die von rauchigen und mineralischen Akzenten begleitet werden.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,50 €
  0,75 l 45,00 €
     
  Cuvée X Rotweincuvée trocken  
     
  Dunkelrot fließt die Cuvée ins Glas, um das vollmundige Aroma von Cassis mit reifen Schwarzkirschen mit Eleganz zu verströmen. Einem sinnlichen Kuss gleich fügt sich ein Hauch nach Tabak und Kaffee, herbem Zedernholz und dunkler Schokolade hinzu, die am Gaumen eine gefühlvolle Liason eingehen. Füllig und umschmeichelnd auch der Körper, zu dem sich die fein eingebundene Säure schmiegt. Der Ausklang zeigt sich als langanhaltendes und erinnerungswürdiges Finale, der die Liebe zum guten Wein genussvoll zum Ausdruck bringt.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 13,00 €
  0,75 l 54,00 €
     
Weingut Ökonomierat Rebholz, Pfalz
     
  Chardonnay R trocken  
     
  Der Duft von Quitte und Aprikose verwöhnt die Nase. Am Gaumen gesellt sich etwas Butter hinzu sowie gelbe Früchte und reife Honigmelone. Trotz des kraftvollen, breiten Körpers besitzt dieser Chardonnay eine elegante Spritzigkeit und vitale Mineralität. Der lange Abgang hat Substanz und bleibt in Erinnerung.  
  0,1 l 8,00 €
  0,2 l 15,00 €
  0,75 l 55,00 €
     
  Siebeldingen „Ganz Horn im Sonnenschein“ Riesling trocken Großes Gewächs  
     
  Der Wein zeichnet sich durch seine salzige Säure aus und die nicht enden wollende Länge. Stark mineralisch und würzig im Duft mit der für den Buntsandstein typischen Zitrusnoten im Geruch. Mineralität pur in der Nase. Sehr vielschichtig, komplex mit einer eleganten Finesse. Im Gault Millau WeinGuide 2018 erhält der Wein 97 von 100 Punkten!  
  0,1 l 10,00 €
  0,2 l 19,00 €
  0,75 l 60,00 €
     
  Weißburgunder „vom Lößlehm“ trocken  
     
  Strahlend hellgelb kommt er ins Glas und präsentiert ein feinblumiges Burgunder-Bukett voller gelber Früchte und weißer Blüten, die von zarten Mandel- und Haselnussnoten begleitet werden. Reife und frische gelbe Äpfel, zarte Zitrusanklänge und ein Hauch Aprikose zeigen sich.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 52,00 €
     
Weingut Dreissigacker Rheinhessen
     
  Deutscher Riesling ist in aller Munde, wird gelobt und mittlerweile weltweit geschätzt. Dreissigacker gehört zu den herausragenden Weingütern Deutschlands und begeistert derzeit die internationale Weinwelt.  
     
  Riesling Gutswein trocken  
     
  Der Dreissigacker Riesling reckt sich Hellgelb und Lindgrün mit stolzer Brust im Glas. Dabei verströmt er einen frischen Duft von Zitrusfrüchten, etwas Würze und feuchtem Stein. Die mineralische Komponente spielt eine große Rolle und sorgt für die beeindruckende Finesse und raffinierte Vielschichtigkeit des Rieslings von Dreissigacker. Denn sobald am Gaumen saftige Aromen von vollreifen Birnen, Honigmelone und Wildkräutern auftreten, wirbelt die feuchte Mineralität auf und gibt dem Weißwein eine aparte Eleganz.  
  0,1 l 3,50 €
  0,2 l 6,50 €
  0,75 l 24,00 €
     
  Wunderwerk Riesling trocken  
     
  Der Riesling hat eine zarte hellgelbe Farbe und versprüht einen herben, erdigen Duft, der von Honig und Blüten, grünen Äpfeln, Aprikose, Pfirsich und Grapefruit getragen wird. Am Gaumen kitzeln mineralische Nuancen sowie Anklänge von Tabak, feiner Würze und dezenter Säure.
Jochen Dreissigacker wird zu Recht mit Lob und Auszeichnungen überhäuft. Nur ein Beispiel: „Die Munterkeit eines jungen Rüpels. Laute Nase, viel Frucht und Intensität. Vielschichtig und nachhaltig.“ (Torsten Ibers, Sansibar Sylt)
 
  0,1 l 7,00 €
  0,2 l 13,00 €
  0,75 l 42,00 €
     
Nik Weis St. Urbanshof Mosel
     
  Wiltinger Riesling Alte Reben  
     
  Die Reben für den Nik Weis Sankt Urbans-Hof Riesling „Wiltinger Alte Reben“ feinherb reifen am Wiltinger Schlangengraben unmittelbar an der Saar. Die 100%ige Südausrichtung bringt eine lange Sonnenscheindauer und somit eine wunderbar ausgeprägte Reifung und Aromatik der Trauben mit sich. Das Ergebnis ist ein spritziges Kabinett von leicht rötlich schimmerndem
Devonschieferboden. Dieser Riesling besitzt ein würziges, kräuterbetontes Bouquet, ist sehr lebendig, angenehm leicht, zart blumig und verspielt mit schöner Stachelbeer- und Zitrusfrucht.
 
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,50 €
  0,75 l 27,00 €
     
Weingut Künstler Rheingau
     
  Riesling Kabinett trocken Hochheimer Hölle  
     
  Dieser Künstler Riesling aus der Toplage Kirchenstück besticht durch seine saftige Frucht von Pfirsich und Apfel bei zarter Mineralität. Er entwickelt sich frühzeitig in die Kernobstrichtung wie Mirabelle. Er ist voluminös mit feiner Struktur und Eleganz.  
  0,1 l 4,60 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 28,00 €
     
  Kiedrich Gräfenberg Riesling Großes Gewächs  
     
  Das Große Gewächs Kiedrich Gräfenberg von Robert Weil besitzt eine zitronengelbe Farbe. Ein Grand Cru von deutschem Boden, der die qualitative Spitze der trockenen Weine im Weingut Robert Weil darstellt. Vielschichtige Struktur und Mineralität; ein „Kraftpaket“ mit komplexen Aromen von Zitrusfrüchten, Äpfeln, Pfirsich, Marille. Ein enormer Tiefgang, ein großer trockener Riesling, der par excellence den Terroir-Gedanken verkörpert und ein langes Lagerungspotential hat.  
  0,1 l 4,20 €
  0,2 l 7,90 €
  0,75 l 45,00 €
     
Italien | Cantina Tramin, Tramin
     
  Die Cantina Tramin liegt in der gleichnamigen Gemeinde Tramin in Südtirol. Sie wurde im Jahre 1898 gegründet und zählt zu den ältesten Kellereien Südtirols. Hier in der Wiege des Gewürztraminers entstehen dank 300 Sonnenstunden im Jahr und starken Schwankungen von Tag zu Nacht unverkennbare und aromatische Weine.
Nicht weniger als 11 Rebsorten, welche in Höhenlagen von 280-850 Metern über dem Meeresspiegel liegen, werden bewirtschaftet. Reinsortig ausgebaute Weine sollen laut Kellermeister Willi Stütz die Vollkommenheit der Rebsorte zeigen, die Cuvées versteht er hingegen als Interpretation des Gebiets.
 
     
  Sauvignon Blanc trocken DOC  
     
  Dieser Sauvginon Blanc ist ausverschiedenen Weingärten in Tramin und Montan in Hügellagen zwischen 350m und 500m Meereshöhe auf kalkhaltigen und schottrigen Böden angebaut. Die Trauben werden manuell geerntet und nach sanfter Pressung, temperaturkontrolliert im Edelstahltank vergoren. Der weitere Ausbau erfolgt nur im Edelstahltank, um die exotischen Fruchtnoten und die Finesse zu erhalten.  
  0,1 l 3,70 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
  Pinot Grigio trocken DOC  
     
  Ein feiner Pinot Grigio aus den umliegenden Lagen von Tramin. Die klassische Linie reift nur in Edelstahltanks, um so die frische Frucht und Eleganz zu wahren.  
  0,1 l 3,70 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 30,00 €
     
  Lagrein Rosé trocken DOC  
     
  Dieser bezaubernde Rosé ist der Beweis, dass ein Rosato mehr sein kann als ein belangloser Wein. Zu 100% aus Lagrein-Trauben gekeltert, ist dieser Lagrein ein komplexer und eleganter Roséwein, der sich herrlich zu vielen Speisen kombinieren lässt.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 26,00 €
     
  Merlot DO trocken  
     
  Der Merlot von Tramin ist ein gefälliger Rotwein mit wenig Tanninen, belebender Säure, feiner Eleganz und Harmonie.  
  0,1 l 3,70 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 26,00 €
     
  Cantina Terlan „Winkl“ Sauvignon Blanc DOC  
     
  Sehr fruchtbetont, Aromen von Aprikosen, Mandarinen, Passionsfrucht vermischen sich mit aromatischen Fruchtkomponenten von Holunderblüten, Brennnessel und Minze. Am Gaumen setzt sich der fruchtige Eindruck, gepaart mit einer feiner Säure, fort.  
  0,1 l 5,20 €
  0,2 l 10,00 €
  0,75 l 32,00 €
     
Alois Lageder, Margreid
     
  Nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bewirtschaftet das Familienweingut Alois Lageder in Südtirol 50 Hektar familieneigene Weinberge. Unsere ganzheitliche Auffassung prägt unseren Weinbau, die langjährigen Beziehungen zu zahlreichen Winzerpartnern und unsere Ambition, ein Bewusstsein für eine naturnahe Landwirtschaft zu schaffen.  
     
  Chardonnay „Löwengang“ DOC  
     
  Goldgelbe Farbe, reiches, komplexes Aroma mit einer delikaten, leicht buttrigen Nase und dem Duft von Vanille. Voller, opulenter aber dennoch eleganter Geschmack, begleitet von einer frischen, angenehmen Säure. Der feine Holzgeschmack und die Struktur des Weines bilden eine harmonische Einheit. Lange anhaltender Abgang mit Frische und feinem Bittermandelton.  
  0,1 l 8,50 €
  0,2 l 16,00 €
  0,75 l 47,00 €
     
Alois Lageder, Margreid
     
  Mitten im Herzen der Salento Halbinsel, tief im italienischen Süden, liegt das Weingut Masseria Altemura. Da Masseria Altemura inmitten der DOC Primitivo di Manduria liegt, hat man sich hier natürlich ebenso auf den Primitivo als Hauptrebsorte konzentriert, ist sie doch am besten auf die klimatischen und geologischen Bedingungen Apuliens eingestellt.  
     
  Sasseo Primitivo di Manduria  
     
  Der Sasseo Primitivo Salento IGT hat eine brilliante rubinrote Farbe im Glas und dufte nach Amarena, Lakritz, Pflaumen, Konfitüre und süßen würzigen Noten. Der Sasseo ist ein vollmundiger Wein mit weichem, wohltuendem Geschmack, der sich in reifen Früchten ausdrückt. Die eleganten Tannine machen Ihn zu einem runden Wein mit langanhaltendem Finale.  
  0,1 l 3,00 €
  0,2 l 5,80 €
  0,75 l 22,00 €
     
Monte del Fra, Venetien
     
  Valpolicella Classico Superiore Ripasso  
     
  Tiefes Rubinrot, intensive Fruchtaromen nach getrocknete Pflaumen und Amarenakirsche mit würzigen Anklängen. Sehr samtig und elegant am Gaumen.  
  0,1 l 4,80 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 29,00 €
     
Cantina Valpantena, Quinto
     
  1958 als Winzergenossenschaft gegründet, zählt man heute 300 Winzer mit rund 700 ha. Rebfläche. Herzstück ist die moderne Kellerei in Quinto di Valpantena, ca. 7km von Verona entfernt. Der König der großen Rotweine des Veneto ist der Amarone della Valpolicella. Hergestellt aus den klassischen Rebsorten Corvina und Rondinella, werden die Trauben bis Ende März auf Strohmatten getrocknet. Dadurch ist der Amarone ein sehr kräftiger Wein, mit einem Alkoholgehalt von 15-16%.  
     
  Amarone della Valpolicella ´´Torre del Falasco´´ DOCG  
     
  Seit 1995 produziert Valpantena einen Amarone aus der Cru-Lage Falasco. Die Trauben werden zweimal selektioniert: einmal bei der Ernte und nochmals nach der Lufttrocknung im folgenden Frühjahr. Der Amarone reift ca. 24 Monate in Barriques. So besticht der Amarone durch Kraft und Eleganz mit einer unnachahmlichen Fruchtkonzentration.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 43,00 €
     
Ca dei Frati, Lombardei
     
  Als Felice Dal Cero den von Andrea Frati gegründeten Bauernhof am südlichen Gardasee in einem heruntergekommenen Zustand übernahm, war noch nicht absehbar, dass in dem bereits 1782 urkundlich erwähnten Anwesen einmal Spitzenweine auf internationalem Niveau entstehen würden. Doch im Laufe der Zeit hat die Kellerei Cà dei Frati, mit Sitz in Lugana di Sirmione, zuletzt sogar im Eiltempo neue Rebflächen angelegt und ihre edlen Tropfen immer erfolgreicher in alle Welt verkauft.  
     
  Ca dei Frati Lugana  
     
  Der Cà dei Frati „I Frati“ ist der Klassiker des Hauses und ein Vorzeige-Lugana vom Feinsten. Ins Glas kommt er mit leuchtendem Strohgelb. Das Bukett begeistert mit ausdrucksstarken Aromen gelber Früchte, wobei vor allem Äpfel, Aprikosen und Birnen anklingen. Blumige Nuancen, feine Kräuternoten und ein feiner Mandel-Ton runden die Aromatik der Nase perfekt ab.  
  0,1 l 3,60 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
  Rosa dei Frati  
     
  Appetitlich lachsfarben, angenehmes Bouquet, am Gaumen elegant, frisch, saftige schöne Frucht, lebendige Säurestruktur, angenehme Extraktsüße im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.  
  0,1 l 3,60 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
  Ronchedone- Ein Meisterwerk von von Ca dei Frati  
     
  Ronchedone mit feinen Duftnoten von Gewürzen, Rauch, Zeder und roten Früchten. Am Gaumen eine gute, extraktreiche Dichte, fruchtig mit süßlichen Anklängen und leichtem Tannin im Finish.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 30,00 €
     
Azienda Agricola Poliziano, Toskana
     
  Montepulciano, Pienza, Cortona -mit diesen Kleinstädten ist das Terrain umfassend beschrieben, auf dem sich dieser westtoskanische Symbolbetrieb bewegt. Seit Anfang der 1980er wird das in moderner Architektur erbaute Gut von Federico Carletti mit einer Hingabe betrieben, die bereits seinen Vater auszeichnete.  
     
  Vino Nobile di Montepulciano DOCG  
     
  Der Vino Nobile di Montepulciano von Poliziano zeigt Noten von Schwarzkirsche, vereint mit Aromen von Leder, Tabak und Kaffee, sowie feinwürzigem Eichentoast.  
  0,1 l 6,50 €
  0,2 l 12,00 €
  0,75 l 39,00 €
     
Marchesi Antinori
     
  Die Suche nach einem feinen und aromatischen Rotwein, der ein dichtes und harmonisches Bouquet und einen sanftmütigen Körper aufweist, ist mit diesem Wein erfolgreich beendet. Er zählt zu den Top-Weinen der Region.  
     
  Villa Antinori Rosso Toscana IGT  
     
  Das Bouquet erinnert an Johannisbeere, Kirschkuchen und Preiselbeere. Zudem lassen sich Aromen von Veilchen, Pfeffer und Lakritz schmecken.  
  0,1 l 5,00 €
  0,2 l 9,50 €
  0,75 l 31,00 €
     
Tenuta Tignanello
     
  Seit 2011 stammen die Trauben für den Marchese Antinori Chianti Classico Riserva ausschließlich von der Tenuta Tignanello, in deren Keller er auch für 14 Monate im Barrique ausgebaut wird. Hier zeigt die Toskana ihre sanfte und mediterrane Seite mit einem samtigen Mundgefühl und einem fruchtig-würzigen Ausdruck, welcher mit einer schönen kräuterwürzigen und floralen Nuancierung untermalt ist.  
     
  Marchese Antinori Chianti Classico Riserva  
     
  Ein einzigartiger Chianti Classico, der wunderbare Noten von roten Früchten, Eichenholz und Gewürzen zeigt. Das Flagschiff der Familie Antinori - Toskana pur.  
  0,1 l 8,00 €
  0,2 l 15,00 €
  0,75 l 50,00 €
     
Frankreich | Domaine Pascal Jolivet, Loi
     
  Als anerkannter Spezialist für Spitzenwein aus Sancerre und Pouilly Fumé ist Pascal Jolivet aus der internationalen Sternegastronomie nicht mehr wegzudenken. Getreu seiner Philosophie "so wenig Einfluss wie möglich, damit die Natur sich voll entfalten und den Trauben ihr Bestes geben kann" greift der Winzer nur minimal in die Entwicklung ein und lässt seine Weine mit Naturhefen spontan vergären.  
     
  Pascal Jolivet, Sancerre  
     
  Trauben aus den Terroirs Les Cailottes, Les Terres Blanches und Silex, separat vinifiziert und erst dann vereint zu diesem sortenreinen Sauvignon Blanc, verleihen dem weißen Sancerre seine beeindruckende aromatische Kraft und Fülle bei zugleich perfekter Balance, Eleganz und Finesse.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 43,00 €
     
Maison Louis Jadot, Beaune
     
  1859 hatte Louis Henry Denis Jadot in Beaune ein Handelshaus gegründet. Heute zählt Maison Louis Jadot zu den bedeutendsten Häusern im Burgund mit rund 150 ha eigenen Reben.
Generaldirektor Pierre-Henry Gagey und sein Kellermeister Frédéric Barnier erzeugen daraus exquisite Qualitäten, die zur Weltspitze der Burgunderweine zählen.
 
     
  Chardonnay AOP Bourgogne „Couvent de Jacobins“  
     
  Beinahe ein kleiner Meursault. Der reinsortige Chardonnay wurde zu einem Teil im Holz vergoren, wodurch ihm diese wundervolle Balance aus zarter Cremigkeit und aromatischer Frische gelingt.  
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 9,50 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Pinot Noir AOP Côte de Nuits „Couvent de Jacobins“  
     
  Zu den typischen Aromen von Schattenmorellen, Beeren und Feigen fügen sich weiche Gewürznoten hinzu, die den Wein zu idealen Begleiter von etwas kräftigen, pikanten Gerichten machen.  
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 12,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
Domaine Louis Michel & Fils, Chablis
     
  Fein, mineralisch, lupenrein. Auf der Domaine Louis Michel & Fils herrscht Chablis Präzisionsarbeit. Glasklar und deutlich anders als die üppigen Burgunder, die nur wenige Kilometer südlich in den Fässern lagern. Chablis verlangt Respekt und Zurückhaltung, auch beim Holz. Bereits 1969 verbannte Louis Michel alle Holzfässer aus seinem Keller und wurde zum Pionier des reinen Ausbaus im Stahltank. Guillaume Michel bleibt dieser Maxime seines
Großvaters treu. Sein unverkennbarer Chablis ist Chardonnay in Reinkultur.
 
     
  Chablis AOP „Vieilles Vignes“  
     
  Trauben von rund 40 Jahre alten Reben aus acht verschiedenen Flurstücken verleihen dem Vieilles Vignes seine aromatische Vielfalt mit feinem Duft nach grünen Äpfeln, Sommerobst und Blüten, klarer Mineralität, Lebendigkeit und Tiefe.  
  0,1 l 6,50 €
  0,2 l 12,00 €
  0,75 l 38,00 €
     
Château Haut Pontet, Saint Emilion
     
  Direkt vor den Toren des berühmten Bordeaux Städtchens Saint-Emilion liegt das kleine Weingut Château Haut Pontet. Auf den typischen Kalksteinböden der Appellation bewirtschaftet das Weingut rund 4,5 ha. mit verschiedenen Rebsorten.  
     
  AOP Saint Emilion Grand Cru  
     
  Der kirsch- bis purpurrote Château Haut Pontet präsentiert ein vielschichtiges Aromenbouquet von Beeren und Schattenmorellen. Mit einem weichen und runden Fruchtgeschmack und feiner Würze wird der Wein Ihren Gaumen verwöhnen.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 43,00 €
     
Maison Camille Cayran, Cairanne
     
  Im südlichen Tal der Rhône liegt der für den Weinbau so bedeutende Ort Cairanne. Der 900 Einwohner Ort trägt den gleichen Namen wie die Appellation. Die Rotweine der Cave Cayran zeichnen sich durch Ihre Eleganz aus. Der Weinstil ist dabei betont fruchtig, weich und vollmundig und weniger wuchtig. Die Rebflächen der Cave liegen im Norden des Vaucluse, zwischen den beiden Flüssen Aygue und Ouvèze. Ganz in der Nähe ragen die berühmten Felsspitzen der Dentelles de Montmirail und der Mont Ventoux in den Himmel.  
     
  La Réserve 1er Cru AOP Cairanne  
     
  Das Cuvée aus Syrah, Grenache, Mourvédre und Carrignan präsentiert ein breites Aromen Spektrum von Cassis und Schwarzkirschen über Zimt und Pfeffer.  
  0,1 l 4,00 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 26,00 €
     
  Châteauneuf du Pape AOP  
     
  Stark strukturierte Aromen von schwarzen, eingemachten Früchten mit mineralischen Akzenten sowie Leder-und Gewürznoten, welche untermalt werden von Zimt, Nelke und Moschus. Am Gaumen präsentiert sich der Châteauneuf du Pape mit geschmeidigen Gerbstoffen und delikaten Vanillearomen.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 45,00 €
     
Gérard Bertrand
     
  Der engagierte Winzer Gérard Bertrand ist begeistert von der enormen Vielfalt der historischen Weinbauregion. Den Beweis liefert er gerne selbst. Sein Einsatz: nachhaltige Präzisionsarbeit und zunehmende biodynamische Methode. Der Erfolg gibt Ihm Recht. Wieder und wieder werden seine Weine ausgezeichnet. Wine Enthusiast wählte sein Weingut zur European Winery of the Year 2011- und Gérard Bertrand zu South of France´s leading Man 2014.  
     
  Château L´Hospitalet AOP La Clape  
     
  L´Hospitalet stammt aus einer ausgesuchten Parzelle im Hausweinberg des Château L´Hospitalet in La Clape. Syrah und Mourvèdre entfalten hier eine einzigartige Konzentration und Fülle, mit der sie der Cuvée Kraft und lebendige Spannung verleihen. Opulent und sanft zugleich mit exzellentem Potential.  
  0,1 l 4,60 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 40,00 €
     
  Chardonnay Réserve Spéciale Pays D´OC IGP  
     
  An der Mittemeerküste entfaltet Chardonnay eine besondere Kraft und Fülle mit fruchtigen Aromen von Steinobst, Zitrusfrüchten und einem Hauch Exotik, die bei diesem Chardonnay geschmeidig mit den würzigen Röstnoten der Barriquereife verschmelzen. Üppig, elegant mit feiner mineralischer Frische.  
  0,1 l 4,80 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 24,00 €
     
Spanien | Baron de Ley, Rioja
     
  Das Château, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16 Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um das Château angelegt wurden, sodass die Trauben vom Rebstock bis zum Keller einen kurzen Weg haben.  
     
  Baron de Ley Reserva D.O.  
     
  Der 100%ige Tempranillo verlässt das Weingut, nachdem er 20 Monate in neuen Fässern aus amerikanischer Eiche und weitere zwei Jahre auf der Flasche gereift ist, als ein perfekt balancierter, harmonischer Wein mit großem Potenzial, der durch seine feinen Röstnoten sowie seinen weichen Fruchtgeschmack gefällt.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 9,00 €
  0,75 l 33,00 €
     
  Baron de Ley Finca Monasterio D.O.  
     
  Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer intensiv-kirschroten Farbe. Aromen von Kaffee, Zimt und Nelke lassen sich erkennen, die um Zeder und Muskataromen ergänzt werden. Der Wein ist 18 Monate in neuen französischen Barriques ausgebaut.  
  0,1 l 6,50 €
  0,2 l 12,00 €
  0,75 l 36,00 €
     
  Baron de Ley Gran Reserva D.O.  
     
  Dieser vorzügliche Gran Reserva ist ein Stück originärer, spanischer Weinkultur. Die beste Lage des Traditionsweingutes im französischen Château-Stil ist der Weinberg „Vina Imas". Die Gold Edition konnte 36 Monate in Ruhe im Barrique reifen, um den vollen Charme für den Gaumen zu entwickeln mit schönem Einklang von Frucht, Würze und dem leichten Kuss des Holzes.  
  0,1 l 7,50 €
  0,2 l 14,00 €
  0,75 l 43,00 €
     
Finca la Estacada, Ucles
     
  1 gegründet, ist die Finca la Estacada noch ein junges Weingut und doch der ganze Stolz der Familie. Blickt man von der Finca aus ins Umland, so wird dem Besucher bewusst, welche Ausmaße die Finca mit ihren knapp 240 ha. hat. Auf 106 ha. wird Tempranillo angebaut, der in dieser Region den Namen Cedibel trägt. Allen Reben gemein ist, dass die auf feinstem Kalksandstein wachsen, der ideal für feine und mineralische Weine ist. Sind die Trauben schließlich reif, wird ausschließlich per Hand gelesen, damit nur bestes Traubengut in die Presse kommt.  
     
  Finca la Estacada 6 meses D.O.  
     
  Kirschrote Farbe mit Purpurreflexen. Reichhaltiges Bukett mit Aromen reifer Früchte (Brombeeren, Pflaumen) und dezenten Noten von neuem Holz und Würzaromen. Im Mund körperreich und elegant mit mittellangem Abgang.  
  0,1 l 4,00 €
  0,2 l 7,00 €
  0,75 l 26,00 €
     
  Finca la Estacada 12 meses D.O.  
     
  Tiefes Kirschrot mit violetten Rändern. Intensive Nase mit reifen Brombeeren und Pflaumen, dezente Noten vom behutsamen Ausbau in neuen Barriques. Vollmundig am Gaumen; eleganter Abgang mit weichen Tanninen.  
  0,1 l 4,50 €
  0,2 l 8,00 €
  0,75 l 32,00 €
     
Marqués de Grinon, La Mancha
     
  Carlos Falcós Weine werden seit Jahrzehnten mit hohen Bewertungen ausgezeichnet. Sein Einfluss auf den spanischen Weinbau ist anerkannt, seitdem er durch viele innovative Ideen die Grenzen und Beschränkungen aufgebrochen hat. Unter Ertrag stehen mehr als 60 ha Rebstöcke mit Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot und Graciano. 3-6 Wochen dauert die Vergärung voll ausgereifter Trauben. Das Resultat sind intensive Tannine, dichte Farbe und Konzentration. Der Ausbau erfolgt grundsätzlich in französischer Eiche im klimatisierten Barriquekeller.  
     
  Caliza Tinto D.O. (Syrah, Graciano, Petit Verdot)  
     
  Tiefes Purpurrot mit leuchtenden, kirschroten Reflexen. Attraktives und intensiv fruchtiges Aroma nach reifen, schwarzen Kirschen und Waldbeeren, vor feinen, mineralischen Tönen, Pfefferminz und Karamellnoten. Kräftig, rund und frisch mit seidiger Struktur und filigranem, lang anhaltendem Abgang.  
  0,1 l 5,50 €
  0,2 l 10,00 €
  0,75 l 55,00 €
     
Übersee
     
  Dieter Meier „Puro“ Malbec & Cabernet Sauvignon, Mendoza Argentinien  
     
  Der easy drinking Bordeaux aus Mendoza. Bouquet mit Noten von getrockneten Früchten, Zwetschgen, etwas Kaffee und Blütenduft. Füllig und schön voluminös, weiche, gut gereifte Tannine – ein abgerundetes, unkompliziertes Trinkvergnügen.  
  0,1 l 3,50 €
  0,2 l 6,80 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Hacienda Los Haroldos Malbec Roble, Mendoza Argentinien  
     
  Ausgebaut wurde der Wein für rund 6 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Das dichte Bukett zeigt Aromen von Brombeeren, Pflaumen, Kirschkonfit, Vanille, Lakritz, Pfeffer, Zimt und florale Noten. Am Gaumen druckvoll, saftig, samtig, viel Frucht, würzig, vielschichtig, mineralisch, viel Charme und ein langer Nachhall.  
  0,1 l 3,50 €
  0,2 l 6,80 €
  0,75 l 32,00 €
     
  Allesverloren Wine Estate, Swartland Südafrika  
     
  Der Wein leuchtet tiefdunkel rubinrot und duftet merklich nach schwarzen Kirschen mit köstlichen Anklängen von Gewürznelken. Sehr delikat. Bemerkenswert ist seine enorme Fruchtdichte mit feinen Röstaromen und Anklängen von Kräutern und Unterholz.  
  0,1 l 3,50 €
  0,2 l 3,80 €
  0,75 l 32,00 €
     
Exklusiv in Weissach Zigarren von Laura
     
  Laura Chavin Cigarren  
     
  Klassische Linie  
  Tabak bester Güte, der mindestens 4 - 5 Jahre lagert, bevor er verarbeitet wird.  
     
  Deckblatt: Dominikanische Republik  
  Umblatt: Criollo aus dem Jahre 1998, Leonardo de los Reyes  
  Tripa: Die Besonderheit der Einlagemischung ist eine Novität, in der 5 unterschiedliche Tabaksorten mit jeweils 20% geblendet wurden, wie z.B. Criollo 98 Ligero, mit Criollo 98 Viso, 20% Piloto Cubano Seco, Leonardo de los Reyes, Havanna Vuelta Arriba Viso sowie Corojo Cubano Original 2008.  
     
  Ein laichbereiter Genuss, leckere runde Fülle im Mund überzeugend und einfach zu geniessen.  
     
     
  No. 55 Robusto  
  Zunehmend beliebter werdendes Format. Der Name sagt es: kurz und stattlich in der Form, generös im Geschmack. Bietet konzentrierten Rauchgenuss. Würzig, cremig, ausdrucksstark. Das besondere Merkmal: das volle, konzentrierte Aroma. Die Empfehlung: das angemessene Format nach Lunch, Dinner, Fünfuhrtee - für Versierte. 13,00 €
     
  No. 77 Petit Corona  
  Minimal kürzer als die Petit Panatela, doch etwas voluminöser. Sanfte Würze, diskrete florale Note. Angenehm leicht und dabei charmant im Zug. Das besondere Merkmal: die Kombination von fülliger Aromatik mit finessenreicher Stilistik. Die Empfehlung: die Brücke zu Corona und Churchill, passend jederzeit für den kleinen Rauchgenuss zwischendurch.. 9,50 €
     
     
  Concours des Meilleurs Connaisseurs  
  Limitierte Edition im Sortiment von Laura Chavin - gefertigt aus Tabaken, die in dieser Qualität äußerst rar sind und nur in den Spitzenjahren bester Tabakernten erreicht werden.  
     
  Concours, Petit Belicoso  
  Eine Augenweide: kurzes Figurado Format in Perfektion. Dichte, reiche Aromatik mit feinen Nuancen von subtiler Süße und weichen Kakao Tönen. Gehaltvoll, jedoch stets perfekt ausbalanciert. Harmonisch vom ersten bis zum letzte Zug. 14,00 €
     
     
  Terre de Mythe  
  Mit ihrer vielschichtigen Würze und tiefen Harmonie entfaltet die Terre de Mythe große Kraft und komplexe Aromatik, die sich im Brandverlauf sogar noch steigert. Die Terre de Mythe bietet ein Rauch- und Geschmacks- erlebnis, das heutzutage nur den allerwenigsten Genießern noch bekannt ist: den Geschmack einer großen Cigarre aus jener Zeit, als der Mythos Havanna begründet wurde.  
     
  Petit Corona  
  Mit einem Wechselspiel der Aromen, allesamt in perfektem Verhältnis akzentuiert, beginnt die Petit Corona eine schwungvolle Ouvertüre zu einer phantastischen Oper. In außergewöhnlicher sensorischer Breite erscheinen Aromen von röstiger Süße und weißem Pfeffer, transparent untermalt von der feinen Herbheit einer Espressobohne, in dessen aromatischem Spektrum selbst feinste Töne der Karamellisierung noch en Detail zu erfassen sind.
Dieser definierten Herbheit liegt, in einer vornehmen Gelassenheit, eine tiefe, prägnante Mineralität zu Grunde. Im Finale zusammengeführt, entstehen in der Verschmelzung beider Aromenstränge neue Wahrnehmungsräume, krönen einen meisterlich komponierten Rauchgenuss.
10,50 €
     
     
  Paso Fino – Negrito de los Reyes  
  In den letzten Jahren haben wir das Geschehen der Entwicklung unserer neuen Manufaktur sowie der Perfektion von Tabaken und daraus resultierten Blends und Formaten gewidmet. Bei dem Ergebnis handelt es sich tatsächlich um eine wahre “Parade der Zigarrenkunst“. Unser neuer Blend
“Paso Fino/Negrito de los Reyes - die kleine Schwarze der Könige“
 
     
  Belicoso  
  Am Gaumen platzen die stark konzentrierten Aromen regelrecht mit einer hervorragenden Konzentration an Eleganz, tiefer Reife und ausbalanciertem süßen Abklang. 19,00 €
     
  Paso Fino Mini Cigar  
  Die Mini Zigarre Paso Fino – vielleicht das Beste, was es gibt! Aus den geagten Originaltabaken der Paso Fino Mischung/des Paso Fino Blends ohne Schärfe, gut im Abbrand, eine Mini Cigarre der Meisterklasse. So wie auch unsere anderen Cigarillos auf den Zigarrenlinien basieren, gründet die Paso Fino Mini Zigarre auf der herausragenden neuen Paso Fino Zigarrenlinie. 2,50 €